Josef Eckhardt

 Dr. Josef Eckhardt

Geboren 1932 in Budapest, verheiratet seit 1955, wohnt in Troisdorf.

Musikstudium an der Hochschule für Musik Budapest sowie Studium der Musikwissenschaft, Psychologie und Philosophie an der Universität zu Köln.

Berufliche Tätigkeiten: 1952-1975 Berufsmusiker u. a. in Budapest, München und Köln, 1976 bis 1997 Medienreferent und Leiter der Medienforschung beim Westdeutschen Rundfunk Köln, nach der Pensionierung als freier Medienberater in der ARD tätig.

1987 bis 2003 Mitgründung und ehrenamtliche Geschäftsführung des Europäischen CIVIS-Medienpreises für Integration und kulturelle Vielfalt.

1989 bis 2003 Lehrauftrag für Musiksoziologie an der Hochschule für Musik Köln.

Zahlreiche Veröffentlichungen zu Inhalten und Methoden der Medienforschung.

Bundesverdienstkreuz für wissenschaftliche und ehrenamtliche Tätigkeiten im Jahre 2000.