Losseff-Tillmanns, Prof. Dr. Gisela

Foto Losseff-Tillmanns

  • 30.9.1942 geboren in Solingen
  • 1963 Abitur
  • 1969 Diplomprüfung in Sozialwissenschaften (Diplom- Sozialwirtin), Thema der Diplomarbeit: "Rollenkonflikt der Frau im Fachgebiet Sozialpsychologie"
  • 1970-1972 Wissenschaftliche Referentin im Rektorat der Ruhr-Universität, Bochum
  • 1972- 1974 Lehrbeauftragte in Sozialpsychologie an der FH Hagen
  • 1975 Promotion in Soziologie (Dr. rer. soc.), Ruhr- Universität Bochum. Thema der Doktorarbeit: "Frauenemanzipation und Gewerkschaften - 1800-1975"
  • 1976-1980 Wissenschaftliche Angestellte in der Staatskanzlei und im Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW (Arbeitsstab Frauenpolitische Angelegenheiten)
  • 1980 2008 Professorin für Soziologie im Fachbereich Sozialpädagogik der Fachhochschule Düsseldorf (Arbeits- und Mediensoziologie, Kriminologie)
  • 1985 – 1987 Mitglied im Rundfunkausschuss des Landes NRW
  • 1987 – 1995 Mitglied der Rundfunkkomission der Landesmedienanstalt NRW
  • 1996-1998 Mitglied in der Enquetekommission des Deutschen Bundestages "Zukunft der Medien"
  • 1995  - 2012 Mitglied im WDR-Verwaltungsrat
  • 2001 – 2013 Mitglied im Aufsichtsrat der Bavaria Film GmbH
  • 2000-2003 Prorektorin für Forschung
  • seit 2003 Herausgeberin des Informationsportals JOURNASCIENCE
  • außerdem: Vertrauensdozentin bei der Hans-Böckler-Stiftung und bei der Friedrich-Ebert-Stiftung; mehrere Jahre Prodekanin des FB Sozialpädagogik, mehrere Jahre Senatsmitglied der Fachhochschule Düsseldorf