Schröder, Horst

Schröder, Horst, geboren 1938 in Hamburg, nach Banklehre (1957 – 1959) und Studium der Volkswirtschaftslehre und Bankbetriebslehre (1960 – 1965) Tätigkeit bei der Vereins- und Westbank AG in Hamburg bis 1984, danach bis 1989 Geschäftsführer der DEG (Deutsche Investitions- und Beteiligungsgesellschaft, Köln), danach Geschäftsführer einer Lufthansa Beteiligungsgesellschaft. 1991 – 2003 Präsident des Landesrechnungshofes Sachsen-Anhalt. Mitglied verschiedener Aufsichtsräte und Beiräte, 1992 – 2006 Mitglied der KEF (Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten).
1966 – 1972 Abgeordneter der Hamburger Bürgerschaft, 1972 – 1984 Abgeordneter des Deutschen Bundestages für den Wahlkreis Lüneburg/Lüchow-Dannenberg.
1984 Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und Goldene Ehrennadel des Deutschen Handwerks, 1987 Ehrendoktorwürde für Wirtschaftswissenschaften der Gazi-Universität Ankara.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

http://www.horstschröder.de