Weigand-Eckhardt, Judith

Weigand-Eckhardt, Judith, geboren am 16. Mai 1972 in Köln-Wahn, 1991 Abitur am Gymnasium in Troisdorf-Sieglar. 1991-1998 Studium der Politologie, Soziologie und Slavistik an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn. Dazwischen halbjähriger Auslandsaufenthalt in St. Petersburg/Russland sowie zahlreiche Redaktionspraktika u.a. in der Zentralen Presseabteilung der Deutschen Bank AG in Frankfurt/Main, in der Sportredaktion der russischen Tageszeitung "Nevskoje Vremja" in St. Petersburg/Russland, Redaktionspraktikum bei Leipzig Fernsehen (Sachsen Fernsehen GmbH). 1998 Wissenschaftliche Veröffentlichung in der Reihe der Arbeitspapiere des Instituts für Rundfunkökonomie an der Universität zu Köln unter dem Titel "Strukturen, Aufgaben und Perspektiven des öffentlich-rechtlichen Rundfunks im Kräftefeld der Politik" (Heft 107). Von 1998-1999 Volontariat als Nachrichtenredakteurin/Chefin vom Dienst bei der Sachsen Fernsehen GmbH in Leipzig. Ab August 1999 freie Journalistin u.a. für WDR-Lokalzeit, PHOENIX und domradio. Seit dem 19. März 2001 Festanstellung beim WDR als Redakteurin in der PHOENIX-Programmplanung.

Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.