Manfred Meurer

Dr.  Manfred Meurer

Dipl.-Kfm., wohnt in 50259 Pulheim.
Nach Praktika bei einer Steuerberatungskanzlei und als Lehrhauer im Steinkohlenbergbau bei Aachen Studium der Betriebswirtschaftslehre und schwerpunktmäßig des Privatrechts an der Universität zu Köln bis 1965.
Verschiedene verantwortliche Tätigkeiten z. B. im Zentraleinkauf mit z. T. Fortbildung im Ausland bei der Bayer AG Leverkusen und z. B. in der  Vorstandsorganisation des Gerling-Konzern, Köln.
Danach beim WDR Köln anfänglich als Organisationsberater, in der Folge Leiter des Referates Betriebswirtschaft in der Fernsehproduktionsdirektion, dann bis zum Ruhestandsbeginn Einkaufsleiter und ständig stellvertretender Hauptabteilungsleiter des WDR sowie Beschaffungsbeauftragter ARD/ZDF. Langjährige Zuständigkeit und Verantwortlichkeit für den Einkauf einschließlich Mittelbewirtschaftung und mittelfristiger Finanzplanung des WDR, für die Verwaltung der in- und ausländischen WDR-Außenstudios sowie der ARD (im Falle der Federführung durch den WDR), für die Filmgeschäftsführung sowie den Fundus und die Läger einschließlich Inventar des WDR.
Seit Ruhestandsbeginn neben freiberuflich beratender Tätigkeit Promotionsstudium an den Fakultäten für Wirtschaftswissenschaften an der Universität zu Köln und abschließend der Ruhr-Universität Bochum mit Promotion in 2007; Untersuchung von Prozessen und Strukturen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks mit Entwicklung eines Konzeptes zu grundlegenden  Effizienzverbesserungen des öffentlichen Rundfunks.
Mitglied im „Expertenportal Erfahrung-Deutschland“ sowie im Bundesverband Deutscher Volks- und Betriebswirte e. V.
Veröffentlichungen u. a. Fachbuch „Prozessverbesserungen für Lizenz-Beschaffungen von öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten in Deutschland“.